Allgemeines

Zur Homepage
Aktuelles
Newsticker
Links
Mitglieder
Videothek
Impressum
ANB / Disclaimer

 

Statuten

 

Publikationen

 

Partner




 

     

Druck-Version  PDF-Version

      

Glosse

     

Neues von Hans-Joachim Zillmer 


Ein Evolutionsleugner versucht, per Klage Enthüllungen über seinen unechten Doktortitel zu verhindern

     

Im Jahr 2008 ermittelte die Staatsanwaltschaft Solingen gegen Hans-Joachim Zillmer wegen des Missbrauchs akademischer Titel. Er führte zwei angebliche Dr. hc. Titel von der "The Yorker International University" sowie einen angeblich regulären Dr.-Titel von der "Schweizerischen Universität Zürich". Schnell stellte sich heraus, dass diese drei Dr.-Titel nicht von realen Universitäten, sondern von sog. Titelmühlen (Diploma Mills) stammten: Das sind Briefkastenfirmen ohne Campus, ohne Fakultäten, ohne Wissenschaft, ohne Forschung, ohne Professoren. Dort werden für einige Hundert Dollar akademische Titel angeboten, für deren Erlangung man keinerlei Leistung erbringen muss. Derart erwischt versicherte Zillmer, auf das Führen seiner Dr.-Titel ab sofort verzichten zu wollen (Schreiben der Staatsanswaltschaft Wuppertal vom 01.02.10). Seitdem firmiert er tatsächlich nur noch unter "Dipl.-Ing. H.J. Zillmer".

Dies alles hatte Andreas Beyer über die Evolutionsbiologen-Seite dokumentiert  (News vom 05.04.2010). Nun aber - 10 Jahre später - stellte Zillmer genau in dieser Sache bei der Essener Staatsanwaltschaft Strafantrag gegen Prof. Dr. Andreas Beyer wg. "Verleumdung" und "falscher Verdächtigung". Am 11.09.2018 stellte die Staatsanwaltschaft das Verfahren gehen Beyer wegen erwiesener Unschuld ein. Was von Zillmers Vorstoß zu halten ist, legt Beyer in dieser Glosse dar.
   

   

Autor: AG Evolutionsbiologie 

     

          

     

   

                        

           


© AG Evolutionsbiologie des VdBiol.          20.11.2018